So funktioniert die Ein-Klick-Distribution von Anchor

**Hinweis: Aufgrund von COVID-19 haben wir am Arbeitsplatz neue Sicherheitsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter*innen eingeführt. Daher verzögert sich die Podcast-Distribution ein wenig mehr als üblich. Wir arbeiten jedoch intensiv daran, deinen Podcast auf externen Plattformen zu verbreiten. In der Zwischenzeit bedanken wir uns für dein Verständnis.**

Sobald du deine erste Folge mit Anchor erstellt hast, helfen wir dir dabei, deinen Podcast auf folgenden Plattformen zu verbreiten:

  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • Breaker
  • Castbox
  • Google Podcasts
  • Overcast
  • Pocket Casts
  • RadioPublic

Möchtest du deinen Podcast auf weiteren Plattformen veröffentlichen, kannst du entweder warten, bis wir diese Plattformen unterstützen (neue Plattformen werden laufend hinzugefügt), oder du schnappst dir deinen RSS-Feed aus deinen Einstellungen und verbreitest den Podcast selbst. 

So funktioniert die Podcast-Distribution

Wir verbreiten deinen Podcast auf externen Plattformen, sobald du dich dazu entschieden hast, ihn überall zu veröffentlichen. Einige Dinge solltest du bei der Distribution deines Podcasts beachten:

  • In der Regel dauert es einige Werktage, bis dein Podcast von externen Plattformen freigegeben wird. Bei manchen Plattformen kann es auch länger dauern.
  • Um zu verhindern, dass dein Podcast abgelehnt wird, muss er Folgendes enthalten, bevor er extern verbreitet wird:
    • Podcast-Name
    • Podcast-Beschreibung
    • Mindestens eine Folge (mit einem Titel)
    • Folgenbeschreibungen
    • Cover

* Wenn dein Podcast an einem bestimmten Tag erscheinen soll, musst du Folgendes berücksichtigen: Dein Podcast muss mindestens eine Folge umfassen, damit er verbreitet und genehmigt werden kann. Wenn du deinen Podcast also zu einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlichen möchtest, solltest du ausreichend Zeit für diesen Prozess einplanen. Falls du die erste Folge deines Podcasts noch nicht freigeben möchtest, kannst du einen kurzen Trailer veröffentlichen. So ist dein Podcast auf allen gewünschten Plattformen verfügbar, lange bevor du deine erste Folge offiziell ankündigst. (Du kannst den Trailer auch wieder entfernen, sobald du die erste Folge veröffentlicht hast.)

Du hast deinen Podcast bereits auf externen Plattformen verbreitet? Dann befolge diese Schritte, um die bestehenden Links deinem Profil hinzuzufügen. So stellst du sicher, dass dein Podcast korrekt über Anchor veröffentlicht wird.

  • Melde dich bei deinem Webprofil an.
  • Klicke oben rechts auf Einstellungen und dann auf Distribution.
  • Scrolle nach unten zum Bereich für die manuelle Distribution und füge die URL für die gewünschte Plattform in das entsprechende Feld ein.
  • Scrolle wieder nach oben und klicke auf Speichern.

Nach der Genehmigung deines Podcasts auf anderen Plattformen

Da dein Podcast nun auf zusätzlichen Plattformen verfügbar ist, solltest du Folgendes wissen:

  • In Anchor vorgenommene Änderungen werden über den RSS-Feed automatisch auf externen Plattformen übernommen. Es kann jedoch bis zu 24 Stunden dauern, bis diese Änderungen implementiert werden.
  • Dein Podcast muss immer mindestens eine gültige Folge enthalten. Möchtest du eine Folge löschen, musst du zunächst eine neue hochladen. Erst dann kannst du die ursprüngliche Folge über dein Profil löschen.
  • Sobald dein Podcast auf einer neuen Plattform veröffentlicht wird, erscheint das Symbol dieser Plattform in deinem Webprofil. So wissen deine Hörer*innen, wo sie deinen Podcast hören können.

Status des Podcasts

Sobald dein Podcast auf externen Plattformen freigegeben wird, findest du den entsprechenden Link auf der Seite „Distribution“. Hast du deinen Podcast bereits extern verbreitet, kannst (und solltest) du diese Links direkt in die entsprechenden URL-Felder einfügen. Melde dich dazu einfach im Desktop-Browser unter anchor.fm bei deinem Konto an. Dann verbreiten wir deinen Podcast weiter auf zusätzlichen Plattformen, auf denen du noch nicht vertreten bist.

Wenn dein Podcast abgelehnt wird, findest du hier einige Tipps zur Problembehebung.

So verbreitest du deinen Podcast selbst (manuelle Distribution) 

Wenn du dich gegen die automatische Distribution von Anchor entschieden hast, kannst du deinen RSS-Feed manuell bei deinen bevorzugten Plattformen einreichen. 

verify_rss_spotify.png

 

War dieser Beitrag hilfreich?
9262 von 10202 fanden dies hilfreich