Gebührenübersicht und Auszahlung

Gebührenübersicht

Diese Gebührenübersicht gilt nur in dem Umfang, in dem du für die unten genannten Monetarisierungsdienste (wie in den Anchor Nutzungsbedingungen definiert) berechtigt bist und diese aktiv nutzt. Beachte, dass möglicherweise nicht alle Monetarisierungsdienste in deinem Land verfügbar sind. Weitere Infos findest du in den FAQs.

Transaktionsgebühren

In diesem Abschnitt werden die pro Transaktion anfallenden Gebühren dargelegt. Diese Gebühren unterscheiden sich je nach verwendetem Monetarisierungsdienst.

Podcast-Abos

Die folgenden Gebühren werden von jeder Zahlung für ein Podcast-Abo abgezogen, wie in den Podcast-Abo-Bedingungen für Creator*innen beschrieben:

  1. Zahlungsbearbeitungsgebühr: 5,5 %
  2. Währungsumrechnungsgebühr (fällt an, wenn die Währung des*der Abonnent*in von der deines Landes abweicht):
    1. 0,8 % beim Umtausch von Nicht-USD-Währungen in USD oder umgekehrt
    2. 1,6 % beim Umtausch von Nicht-USD-Währungen in andere Nicht-USD-Währungen

Anwendungsbeispiel:

  • Du lebst in den USA und hast den Preis für dein Podcast-Abo auf 2,99 $ pro Monat festgesetzt.
  • Nehmen wir an, du hast 1 Abonnent*in aus Belgien. Diese Person zahlt 2,99 € pro Monat. Folgendes passiert jeden Monat:
    • 2,99 € x 5,5 % (0,16445 €) werden für die Zahlungsbearbeitungsgebühr abgezogen.
    • 2,99 € x 0,8 % (0,02392 €) werden für die Währungsumrechnungsgebühr abgezogen. 
    • Steuern, falls in deiner Region anwendbar, werden abgezogen.
    • Der verbleibende Betrag, der auf der Grundlage des aktuellen Wechselkurses in USD umgerechnet wird, erscheint in deiner Geldbörse.

Vom Host gelesene Ads

Die folgende Gebühr wird von Einnahmen abgezogen, die mit Ambassador Ads und Premium Sponsorships von Anchor erzielt werden (derzeit nur für Podcaster*innen in den USA verfügbar):

  1. Gebühr von Anchor: 30 %

Auszahlungsgebühren

Folgende Gebühr wird bei allen Monetarisierungsdiensten (mit Ausnahme von automatisierten Ads) jedes Mal abgezogen, wenn du deine Einnahmen auszahlen lässt:

  1. Auszahlungsgebühr: 0,20 USD (oder gleichwertiger Betrag in deiner Landeswährung)

Hinweis: Wenn du zum ersten Mal mit einem der Monetarisierungsdienste von Anchor Geld verdienst, kann es passieren, dass die Einnahmen erst mit Verzögerung in deiner Geldbörse erscheinen. Nach dieser Validierungsphase werden neue Transaktionen innerhalb weniger Tage verbucht. Bis neue Transaktionen verbucht sind, werden sie unterhalb deiner Einnahmen mit dem Status „Ausstehend“ angezeigt. 

Sobald die Einnahmen verbucht wurden, kannst du sie jederzeit auszahlen lassen, sofern du folgende Bedingungen erfüllst:

  • Mindestens 30 Tage sind vergangen, seit du zum ersten Mal mit den Monetarisierungsdiensten von Anchor Geld verdient hast.
  • Du hast alle von Spotify oder dem Zahlungsdienstleister angeforderten Informationen angegeben. (Weitere Infos für Podcaster*innen außerhalb der USA findest du weiter unten.)
  • Die Einnahmen betragen mindestens 10 USD (oder einen gleichwertigen Betrag in deiner Landeswährung).

Nach der Auszahlung dauert es in der Regel einige Tage, bis das Geld auf deinem Bankkonto eingeht.

Nur für Podcaster*innen außerhalb der USA

Podcaster*innen außerhalb der USA müssen vor der ersten Auszahlung zusätzliche Informationen angeben. Unten findest du eine kurze Erklärung zu den Feldern im Schritt Tax Information (Steuerinformationen) dieses Formulars.

  • Legal Entity Type (Juristische Person): Bist du eine Einzelperson oder vertrittst du ein Unternehmen?
  • Legal Name (Offizieller Name): dein vollständiger Name, wie er in deinem amtlichen Ausweisdokument steht
  • Country (Land): Land, dessen Staatsbürgerschaft du hast
  • Birthdate (Geburtsdatum)
  • Taxpayer ID (Steuer-ID): Wenn du eine US-amerikanische Steuer-ID hast, musst du sie angeben. Deine ausländische Steueridentifikationsnummer ist erforderlich. 

Nachdem du diese Informationen korrekt angegeben hast, kannst du mit den Schritten 2 und 3 weitermachen. Gib deinen ständigen Wohnsitz und deine Postanschrift an und bestätige alle zuvor eingegebenen Informationen.

Wenn du Hilfe beim Ausfüllen des Formulars benötigst oder nicht genau weißt, welche Informationen wichtig sind, wendest du dich am besten an deine*n Steuerberater*in.



War dieser Beitrag hilfreich?
957 von 1140 fanden dies hilfreich