E-Mail-Adresse zum RSS-Feed des Podcasts hinzufügen

Wenn du deinen Podcast manuell bei externen Plattformen einreichen oder deinen Podcast mit Plattformen wie Spotify und Apple Podcasts verknüpfen möchtest, musst du deine E-Mail-Adresse in deinem RSS-Feed anzeigen. Es dauert ungefähr 10 Minuten, bis diese Änderung in deinem Feed übernommen wird. 

Hinweis: RSS-Feeds sind immer öffentlich, also denk dran, dass deine E-Mail-Adresse dann auch öffentlich angezeigt wird. Bei externen Plattformen kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis die Aktualisierung deiner E-Mail-Adresse in Kraft tritt. 

E-Mail-Adresse im RSS-Feed anzeigen 

  settings_with_arrow.png distribution_with_arrow.png

toggle_here.png

  • Klicke oben rechts auf deinem Dashboard auf Einstellungen und wähle Distribution aus.
  • Scrolle nach unten zu „Erweiterte Einstellungen“. Dort kannst du Persönliche E-Mail-Adresse öffentlich im RSS-Feed anzeigen aktivieren oder deaktivieren.  
  • Vergiss nicht, wieder nach oben zu scrollen und auf Speichern zu klicken, damit diese Änderung in deinem RSS-Feed übernommen wird.
  • Nach ungefähr 10 Minuten kannst du überprüfen, ob dein RSS-Feed aktualisiert wurde.

Wann du dieses Feature verwenden solltest 

  1. Auf einigen Plattformen muss eine E-Mail-Adresse angeben werden, bevor der Podcasts genehmigt werden kann. Wenn du deinen Podcast also manuell auf diesen Plattformen verbreiten möchtest, musst du deine persönliche E-Mail-Adresse in den RSS-Feed mit aufnehmen, bevor du den Podcast einreichst. Mit den Schritten oben fügst du dem Feed deine E-Mail-Adresse hinzu und stellst sicher, dass du den Podcast auf diesen Plattformen einreichen kannst.
  2. Spotify und Apple Podcasts müssen verifizieren, dass du der*die Besitzer*in des Feeds bist, wenn du auf die Podcast-Analytics auf diesen Plattformen zugreifen möchtest. 
War dieser Beitrag hilfreich?
873 von 1123 fanden dies hilfreich