FAQs: Das Musik-Tool von Anchor verwenden

In den nachfolgenden FAQ findest du Antworten auf häufige Fragen zu Music + Talk.

Tipp: Mit den Tastenkombinationen Steuerung+F (Windows)/Befehl+F (Mac) kannst du das Dokument durchsuchen.

Folgen erstellen und veröffentlichen

Wie erstelle ich eine Music + Talk-Folge?

In diesem Artikel lernst du Schritt für Schritt, wie du eine Folge erstellst und zur Überprüfung bei Spotify einreichst.

Warum muss meine Folge vor der Veröffentlichung auf Spotify überprüft werden? 

Music + Talk-Folgen müssen überprüft werden, um sicherzustellen, dass unsere Community-Richtlinien und die Inhaltsrichtlinien von Spotify eingehalten wurden. Gegebenenfalls müssen sie außerdem überprüft werden, um sicherzustellen, dass unsere Monetarisierungsrichtlinien eingehalten wurden. 

Darf ich Songs irgendwie bearbeiten?

Nein, die Songs müssen in ihrem vollständigen, originalen Zustand verwendet werden. Die Songs dürfen nicht verändert werden und es darf während eines Songs nicht gesprochen werden. Im Tool zum Gestalten deiner Podcast-Folgen in Anchor werden Songs und Talk als separate Segmente angezeigt.

Darf ich Musik zu meiner aktuellen Show hinzufügen? Darf ich Musik zu bereits veröffentlichten Folgen hinzufügen? 

Wenn du zukünftigen Folgen einer bestehenden Show Musik hinzufügen willst, musst du nur sicherstellen, dass die Show auf Anchor gehostet wird. Dann fügst du deiner Show mit dem Musik-Tool von Anchor Songs hinzu. Denk aber daran, dass Music + Talk-Folgen nur auf Spotify veröffentlicht werden dürfen. Du solltest also deine Hörer*innen informieren. Wenn du bereits veröffentlichten Folgen Musik hinzufügen willst, müssen sie auf Anchor gehostet werden. Dafür musst du die Veröffentlichung zunächst rückgängig machen, bevor du sie bearbeitest und Songs von Spotify hinzufügst. Dann sind sie bereit für die erneute Veröffentlichung. 

Ich habe eine Music + Talk-Folge erstellt, will aber jetzt die Songs aus meiner Folge entfernen. Wie entferne ich die Songs?

Du musst die Folge ohne Songs neu erstellen und dann noch einmal veröffentlichen. Danach kannst du die vorherige Folge löschen, damit du keine doppelte Folge (eine mit Songs und eine ohne) hast.

Darf ich eine Folge veröffentlichen, die nur Songs enthält? 

Nein. Die Folge muss auch Talkinhalte enthalten. Wenn du nur Songs präsentieren möchtest, erstelle bitte eine Playlist auf Spotify. 

Darf meine Show sowohl Folgen ohne Musik als auch Folgen mit Musik enthalten?

Natürlich. Du entscheidest, wann Musik in einer Folge vorkommt. Denk aber daran, dass Folgen ohne Musik auf allen Streamingplattformen (einschließlich Spotify) veröffentlicht werden dürfen, die Folgen mit Musik aber nur auf Spotify bereitgestellt werden. 

Wo steht dieses Feature zur Verfügung?

Music + Talk ist in den USA (einschließlich Puerto Rico), Kanada, Irland, dem Vereinigten Königreich, Australien, Neuseeland, Japan, Indien, den Philippinen, Indonesien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, den Niederlanden, Schweden, Mexiko, Brasilien, Chile, Argentinien und Kolumbien verfügbar. Damit du das Feature nutzen kannst, muss als Sprache Englisch oder die offizielle Sprache eines Landes eingestellt sein.

Ich habe meine Music + Talk-Folge eingereicht. Wie erfahre ich den Status?

Du überprüfst den Status deiner Folge direkt auf der Seite mit Infos zur Folge. 

Falls deine eingereichte Folge bereits seit mehr als 2 Stunden überprüft wird oder du Probleme hast, den Status herauszufinden, wende dich bitte an unser Supportteam.Wir helfen dir gerne weiter.

Was passiert, wenn ich einen Song in meine Folge einfüge, dieser dann aber aus dem Spotify Katalog entfernt wird?
Wird ein Song aus irgendeinem Grund von Spotify entfernt, wird er auch aus deiner Folge gelöscht (genauso, wie ein gelöschter Song aus einer Playlist verschwindet). Du könntest deine Folge dann überarbeiten und den Song ersetzen oder sie so lassen, wie sie ist. Unter Umständen wird der Song auch durch ein Backup auf Spotify ersetzt (z. B. durch eine andere Version des Songs). Das hängt davon ab, aus welchem Grund er entfernt wurde. Ist das nicht der Fall, wird dein Song aus deiner Folge gelöscht.

Wieso sind die Tracks für Songsegmente beim Erstellen einer Music + Talk-Folge in Anchor nur 30 Sekunden lang?
Songs werden nur auf Spotify in voller Länge gestreamt. Du hörst also beim Erstellen deiner Show in Anchor nur einen 30-sekündigen Ausschnitt des eingefügten Songs. Nach der Veröffentlichung deiner Show hören Spotify Premium Nutzer*innen die Songs in voller Länge. (Nutzer*innen von Spotify Free hören einen 30-sekündigen Ausschnitt.)

Hosting und Distribution

Ist es möglich, nur Music + Talk-Folgen auf Anchor zu hosten, aber für den Rest meiner Show einen anderen Hosting-Anbieter zu nutzen?

Eine Show muss bei einem einzelnen Anbieter gehostet werden, um als zusammenhängender Feed angezeigt zu werden. Wenn du dieselbe Show bei zwei separaten Anbietern hostest, wird sie auf Streamingplattformen als zwei unterschiedliche Feeds angezeigt. Musst du deinen Anbieter wechseln, um das Musik-Tool von Anchor zu nutzen? Ein Wechsel zu Anchor ist schnell und einfach. 

Darf ich Music + Talk-Folgen über die manuelle Distribution ohne Hilfe von Anchor selbst einreichen?

Aufgrund der Art und Weise, wie diese Folgen bereitgestellt werden, darf nur Anchor sie auf Spotify veröffentlichen. Das heißt nicht, dass Anchor Eigentümer deiner Inhalte wird.

Wenn ich die Musik aus der Folge entferne, wird sie dann auch auf Plattformen außerhalb von Spotify veröffentlicht?

Wenn du eine Folge mit Spotify Songs veröffentlichst und die Songs später entfernst, wird die Folge auch auf Plattformen außerhalb von Spotify veröffentlicht. Fügst du dann wieder Songs hinzu, wird die Folge von diesen anderen Plattformen entfernt und ist wieder nur auf Spotify verfügbar.

Shows mit Musik anhören

Hören Nutzer*innen von Spotify Premium und Nutzer*innen von Spotify Free unterschiedliche Versionen?

Spotify Premium Hörer*innen hören komplette Songs als Teil der Show. Hörer*innen von Spotify Free hören nur einen 30-sekündigen Ausschnitt der Songs. 

Ist das für alle Geräte verfügbar? 

Hörer*innen erhalten das gesamte Hörerlebnis in der mobilen App von Spotify (iOS und Android). Music + Talk-Shows lassen sich zwar auch in der Spotify App auf dem Desktop anhören, doch dort wird noch nicht das gesamte Hörerlebnis einschließlich der auf Smartphones verfügbaren UI-Features unterstützt. Shows können in der mobilen App von Anchor (iOS und Android), auf dem Tablet und auf dem Desktop (www.anchor.fm) erstellt werden.

Sind Music + Talk-Shows mit Smart Speakern kompatibel?

Deine Music + Talk-Show kann über Bluetooth angehört werden. Aktuell sind Folgen mit Musik noch nicht mit Spotify Connect kompatibel, einschließlich Google Home und Alexa. 

Monetarisierung

Ich versuche, ein gesponsertes Segment oder ein Ad-Segment in meine Music + Talk-Folge einzufügen, aber das Segment wird als ungültig angezeigt. Was soll ich tun?

Wenn du ein gesponsertes Segment oder ein Ad-Segment in deine Folge einfügst und es als ungültig angezeigt wird, erscheint es nicht in deiner Folge, sobald sie auf Spotify veröffentlicht wird. Dein Segment ist möglicherweise ungültig, weil es unseren Sponsorshiprichtlinien für Music + Talk nicht entspricht. Die Richtlinien findest du hier:

  1. Ads dürfen nicht innerhalb von 60 Sekunden vor oder nach einem Song platziert werden.
  2. Ads müssen mindestens 10 Minuten Inhalte ohne Musik enthalten.
  3. Eigene Ads müssen in deiner Folge mit Songs als Ad-Segment markiert werden.

Warum funktioniert mein gesponsertes Segment nicht?
Wenn dein gesponsertes Segment nicht funktioniert, solltest du überprüfen, ob es unseren Richtlinien entspricht.

Wenn die Ad in dem betreffenden Segment nicht über Anchor Sponsorships erstellt wurde, stelle bitte sicher, dass du es richtig als Ad markiert hast. Anweisungen dazu findest du hier.

Wie werden Künstler*innen bezahlt?

Wie bei allen anderen Musikstreams auf Spotify werden Rechteinhaber*innen für vollständig gestreamte Songs bezahlt.

Warum muss ich den Hörer*innen-Support ausschalten, wenn ich eine Music + Talk-Show erstelle?
Aufgrund der Monetarisierungsregeln für Inhalte, in denen Musik von Spotify verwendet wird, muss der Hörer*innen-Support für auf Anchor erstellte Music + Talk-Shows deaktiviert werden. Weitere Informationen zu den Monetarisierungsregeln bei der Platzierung von Ads in Shows mit Musik findest du hier.

Sonstiges

Was ist mit dem bisherigen Songs-Tool passiert? Bleibt die Musik, die ich über dieses Tool eingebunden habe, in meinen Folgen enthalten?

Das bisherige Songs-Tool von Anchor wurde zugunsten des Music + Talk-Tools (auf dem Smartphone und Desktop) aus den mobilen Apps entfernt. Dadurch wurden Songsegmente entfernt, die über das Tool in Anchor in Folgen eingebunden wurden.

Mit dem Music + Talk-Tool fügst du deinen Folgen jetzt Songs hinzu, die Hörer*innen auf Spotify anhören können. Um bereits erstellen Folgen Songs hinzuzufügen, musst du nur die Veröffentlichung der Folge rückgängig machen, über das Music + Talk-Tool einen Song hinzufügen und die Folge für die Veröffentlichung auf Spotify einreichen.

 

 

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
139 von 197 fanden dies hilfreich